Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Präventiver Schutz gegen Lauschangriffe

Präventiver Schutz gegen Lauschangriffe

In Zeiten von elektronischer Bespitzelung und wachsender Wirtschaftskiminalität durch Industriespionage kann sich niemand mehr darauf verlassen, dass die Intimspähre oder Geschäftsgeheimnisse nicht zum Ziel eines Lauschangriffs werden. Nicht erst seit Lauschangriffe von Geheimdiensten auf Unternehmen und Privatpersonen durch die NSA bekannt wurden, hat dasThema Sicherheit der Privatsphäre an Bedeutung gewonnen. Spätestens wenn Betroffenen berechtigten Anlass zu der Annahme haben, dass sie abgehört werden, weil unerwartet vertraulich Dinge an Aussenstehenden gelangt sind ist es Zeit sich um einen wirksamen Abhörschutz und Abhörschutzgeräte zu bemühen. Durch eine Vielzahl von Angeboten in allen möglichen Portalen wird es heute leicht gemacht, sich Abhörgeräte, wie Minisender und sonstige audio-visuelle Abhörtechnik in einem Spyshop zu beschaffen, um z.B. den fremdgehenden Ehepartner/Freundin oder hinterhältige Machenschaften des Geschäftspartners zu durchleuchten. Zahlreiche Personen ob im Geschäfts- oder Privatleben fühlen sich daher nicht mehr sicher, dass Vertrauliches oder Intimes in den eigenen Wänden bleibt und sie nicht abgehört oder optisch überwacht werden.Verdeckte Abhörgeräte übertragen vertrauliche Gespräche über beachtliche Funkstrecken an den Lauscher. Video-Wanzen verfügen zudem über Bildübertragung in bemerkenwerter Qualität. Moderne GSM-Abhörgeräte machen den Lauschangriff rund um den Globus auch noch besonders komfortabel. Winzige Funk-Abhörgeräte können in jedem Hohlraum verborgen sein: in Decken, Böden, Möbeln, Elektrogeräten, Zimmerpflanzen, Steckdosen, Glühbirnen, Bilderrahmen, Mauerwerk, Telefonanlagen, Kugelschreibern, Feuerzeugen u.v.m.. Die „Installation“ geht blitzschnell und das Abhören ist ein Kinderspiel. Und zwar durch jeden, der Zugang zum Objekt hat, z.B. Mitarbeiter, Besucher, „Freunde“ Putzfrauen, Handwerker, Monteure. Die Tür hinter sich zu schließen, reicht da sicher nicht mehr aus, um unerwünschte Lauscher abzuwehren und sich die Privatsphäre und Firmengeheimnisse zu bewahren. Denn man kann sich auch präventiv gegen Lauschangriffe jedweder Art schützen! Einen hohen Sicherheitsgrad erreichen Sie mit Produkten zum Abhörschutz, die wir Ihnen in in unserer Publikation vorstellen. Ermitteln Sie versteckte drahtlose Abhörgeräte, Funkkameras und Audiowanzen in Ihrem Umfeld mit Hilfe hochwertiger Abhörschutzgeräte. Diese zeigen Ihnen wichtige Parameter wie Signalstärke, Sendefrequenz und Modulation und helfen dabei, versteckte funkbasierte Abhör-Wanzen und Videosender aufzufinden. Auch GSM-Abhörgeräte sowie UMTS und WiFi Sender können ermittelt und unschädlich gemacht werden um eine abhörsichere Privatsphäre zu gewährleisten. Niemand muss den Lauschangriff via GSM-Sender, Funk-Abhörgerät oder per versteckter Kamera hinnehmen.